SMILE für Kunden und Mitarbeiter

Um im heutigen Wettbewerb bestehen zu können, benötigen Finanzdienstleister eine strategische Personalentwicklungsplattform mit Mobile- und Social-Technologien, um Lernprozesse, Zusammenarbeit, Talententwicklung und Compliance-Management erster Güte zu ermöglichen. Mit Saba können führende Finanzdienstleister in aller Welt ihre personenorientierten Geschäftsprozesse revolutionieren, um wettbewerbsentscheidende Kompetenzen zu entwickeln und kontinuierlich einen Mehrwert durch zeitnahe Schulungen zu erzielen. Gleichzeitig werden Kunden nachhaltiger eingebunden und Mitarbeiterzertifizierungen für Compliance-Zwecke effizient verwaltet. Unternehmen der nächsten Entwicklungsstufe nutzen Saba für die Förderung von Führungskräften sowie die Personal- und Nachfolgeplanung, um ein effektives Risikomanagement zu betreiben.

Geschäftliche Ergebnisse: besserer Kundenservice, effektiveres Risikomanagement, größere Kundentreue, Erschließung neuer Märkte sowie eine erhöhte Kundenausschöpfung (Share-of-Wallet).

Wie Compliance zum Wettbewerbsvorteil wird

Finanzinstitute müssen laufend die Einhaltung der aktuellen Vorschriften nachweisen, indem sie ihre Finanzberater zertifizieren. Gleichzeitig kommt es darauf an, Kompetenz möglichst rasch geschäftlich zu verwerten, ohne die betrieblichen und strukturellen Kosten zu erhöhen. Führende Institute wie die Swedbank stimmen Lern- und Kompetenz-Initiativen auf ihre Geschäftsanforderungen ab. Das Ergebnis: Compliance wird zum Wettbewerbsvorteil.

Swedbank’s Story Lesen Sie die Fallstudie
Steigerung der Vertriebsproduktivität

Saba half der Fifth Third Bank während einer Phase rascher Expansion, in der die Zahl der Mitarbeiter von 4.000 auf 20.000 stieg, ihre Umsatzdynamik aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Compliance-Ziele zu erreichen sowie die Verwaltungskosten zu senken. Das Ergebnis: ein Umsatzwachstum von 100 % bei geschulten Mitarbeitern.

Fifth Third Bank’s Story Lesen Sie die Fallstudie
Echtzeit-Collaboration und Lernen in der Cloud

Unternehmen, die im 21. Jahrhundert erfolgreich bleiben wollen, müssen Mobile-, Social- und Echtzeit-Technologien einführen, um ihren Kunden einen effektiven Service bieten zu können. Die Scotiabank richtete eine vereinigte Schulungsinfrastruktur ein, um den weitreichenden Zertifizierungsanforderungen zu entsprechen, und versetzte seine Mitarbeiter gleichzeitig in die Lage, ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen (private, gewerbliche und Unternehmensgeschäfte sowie Investment Banking) für seine 12,5 Millionen Kunden in 50 Ländern weltweit zu unterstützen.

Scotiabank’s Story Lesen Sie die Fallstudie
Förderung einer ausgeprägten kundenorientierten Kultur

ABN AMRO zentralisierte und standardisierte die Bereitstellung sämtlicher Schulungen für eine weltweite Belegschaft. ABN führte ein Blended-Learning-Programm ein, das informelles Lernen mit formellen Kursen verbindet, und sorgte gleichzeitig dafür, dass Schulungen jederzeit und überall verfügbar sind. Außerdem war es wichtig, eine flexiblere, kundenorientierte Kultur zu schaffen und gleichzeitig das Reiseaufkommen deutlich zu senken.

ABN AMRO’s Story Lesen Sie die Fallstudie
Obligatorische Schulungen und Zertifizierungen von Mitarbeitern und Geschäftspartnern

Legal & General, einer der führenden Finanzdienstleister in Großbritannien, nutzt Saba zur Verwaltung obligatorischer Schulungen und Zertifizierungen für seine landesweite Belegschaft sowie das erweiterte Unternehmen. Saba ermöglicht Mitarbeitern und Partnern von L&G, ihren Schulungspflichten nachzukommen und Zertifizierungen zu erhalten, die für den Vertrieb zahlreicher regulierter Produkte im Finanzdienstleistungswesen erforderlich sind.

Legal & General’s Story Lesen Sie die Fallstudie
Mehr Transparenz durch Erweiterung informellen Lernens

Mitsubishi UFJ Securities nutzt Social Learning für neue Mitarbeiter, um das geplante Unternehmenswachstum zu erreichen. Dazu wurde das Schulungsprogramm des Konzerns durch berufliche Weiterentwicklung und aufgabenspezifische Fortbildung ergänzt – ohne den Zeit- und Kostenaufwand für Reisen. Saba hilft Mitsubishi, die Zertifizierungsanforderungen in Bereichen wie dem Maklergeschäft zu erfüllen, und erhöht gleichzeitig die Qualität der für den Verkauf hochkomplexer Produkte erforderlichen Schulungen.

Mitsubishi UFJ Securities Co., Ltd.’s Story Lesen Sie die Fallstudie

RfP einreichen

Demo anfordern

Fordern Sie eine Demo an

Tel: +49 (0) 89 208 027 380 

Preisanfrage

Bitte füllen Sie dieses Formular aus um eine Preisinformation für Ihr Projekt zu erhalten. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.